Fr 20.04.2018
Historisches Bürgerhaus Langenberg
Deutschstunde

a.gon Theater, München

  • Beginn 19:00
  • ab 16 €

Diese neue Bühnenfassung ist die erste von Autor und Verlag autorisierte – also eine kleine Sensation.

Wenn man Deutschland verstehen will, muss man Siegfried Lenz lesen. Der Träger des Friedenspreises des deutschen Buchhandels beschäftigt sich in der Deutschstunde mit der für unser Land durchaus typischen Thematik, dass Pflichterfüllung als Erziehungsideal lange vor Menschlichkeit ging, ganz besonders während der NS-Herrschaft. Der vielfach ausgezeichnete israelische Schriftsteller Amos Oz über Lenz: „Einer der wichtigsten Vertreter der Weltliteratur. Man stellt sich die Frage: Wie hätte ich mich damals verhalten? Lenz bringt uns dazu, darüber nachzudenken“.

Die Deutschstunde ist nach wie vor Pflichtlektüre im Schulunterricht. Nicht ohne Grund, denn Siegfried Lenz hat sich damit „zum Volksschriftsteller der deutschen Nachkriegsliteratur geschrieben“, wie Marcel Reich-Ranicki treffend bemerkte.

„Traf die Zuschauer mit solch einer Wucht, dass die Bilder noch Tage später nicht aus dem Kopf gingen – Nicht enden wollender Applaus“ WAZ Attendorn

„Ein starkes und sehenswertes Stück“ dpa – zur Uraufführung

 

Wie alle unsere Vorstellungen erhalten Schüler und Studenten stark ermäßigten Eintritt. Begleitpersonen von Schulgruppen erhalten freien Eintritt.

 

Ort Historisches Bürgerhaus Langenberg
Hauptstraße 64
42555 Velbert
Veranstalter Theater Velbert
Preis Drei Preisgruppen (16-26,-€) an der Abendkasse je 3,-€ mehr

Veranstaltung melden

Haben Sie einen Fehler bei dieser Veranstaltung, Deutschstunde, entdeckt? Oder halten Sie die Veranstaltung für bedenklich und möchten sie uns, der Kultur- und Veranstaltungsgesellschaft Velbert (KVV), melden?